Tee zum abnehmen nutzen

tee zum abnehmen

Wer hat sich nicht schon einmal mit der Frage auseinander gesetzt, mit welcher Diät er persönlich erfolgreich abnehmen kann, wo es doch heutzutage schier unendlich viele Möglichkeiten gibt.
Die Fragestellung sollte jedoch anders lauten: Mit welchen Lebensmitteln kann man sich langfristig gesund ernähren und gleichzeitig auch noch abnehmen?
Antworten darauf findet man hier:

Ist man nun ein bekennender Teeliebhaber hat man den Schlüssel, nämlich den Tee zum abnehmen, bereits gefunden. Wieso also nicht die vielen Vorteile des täglichen Teegenusses und den Tee zum abnehmen gezielt nutzen?
Das Schöne daran ist, für diese Diät bedarf es keiner Ernährungsumstellung, es genügt lediglich regelmäßig eine “Tea Time” einzulegen. Die Kombination aus einer gesunden Ernährung und sportlichen Aktivitäten unterstützen das Vorhaben, den Tee zum abnehmen zu nutzen, natürlich.
Sowohl der Genuss, als auch das Abnehmen mit Tee ist unkompliziert, überall möglich und eine gesunde Möglichkeit langfristig gesund zu leben.

tee zum abnehmen

Jede Teesorte hat ihren eigenen Geschmack, eigene Vorzüge und wirkt auf unterschiedliche Weise.
Dabei spielt die Wahl der Teesorte, die man zum abnehmen nutzt, nicht die entscheidende Rolle. Wichtiger dagegen ist es, möglichst viel, sprich 2-2,5 Liter täglich zu trinken.
Durch das enthaltende Koffein, welches im Vergleich zu Kaffee wesentlich geringer ausfällt, wird der Stoffwechsel und somit die Fettverbrennung angeregt.
Die Wirkung des Koffeins setzt später ein als beim Verzehr von Kaffee und hält sogar länger an.
Tee kann somit, bei entsprechender Ziehzeit sowohl anregend, als auch beruhigend wirken, wie bei einem Aufguss von Kräutern.
Es empfiehlt sich, insbesondere wenn man zuvor keinerlei Erfahrungen mit Tee zum abnehmen gemacht hat, zunächst auf den eigenen Geschmack zu vertrauen.
Je besser der Tee schmeckt, desto mehr rückt der Diät-Faktor mit der Zeit in den Hintergrund und der Teegenuss somit in den Vordergrund.

Ein positiver Nebeneffekt bei regelmäßigem Verzehr von Tee sind die vielen anderen enthaltenden Wirkstoffe,die gleichzeitig mit aufgenommen werden. Somit nutzt der Körper nicht nur den Tee zum abnehmen, sondern mit seiner Hilfe kann er ebenfalls langfristig einigen Krankheiten vorbeugen.
Eine noch simplere und intensivere Möglichkeit, die Wirkung der Teeblätter zu nutzen, sind die jeweiligen Tee Extrakte, zum Beispiel die Grüntee Extrakte.
Man müsste täglich mehrere Liter Grüntee trinken, um eine vergleichbare Wirkung zu erzielen, was gegen die Empfehlungen spräche. Hier lohnt es sich einmal den Shop zu besuchen, um sich mit dem Thema Abnehmen mit Grüntee Extrakt zu beschäftigen und anschließend erste Erfahrungen zu sammeln.
Denn wie jeder weiß, sind die eigenen Erfahrungen immer die Besten!

Zum Shop

Der beste Tee zum abnehmen

Die Teesorten, sie sich am besten dazu eignen, abzunehmen, sind gleichzeitig auch die Bekanntesten. Ob weißer, grüner oder schwarzer Tee, sie alle stammen von den selben Teeblättern der Teepflanze Camellia Sinensis ab, welche bereits seit Jahrtausenden zu den wichtigsten Heilpflanzen in der Heilkunde gehört.
Diese Pflanzenblätter werden für Kräutertee wie Kamillen-, Pfefferminz- oder Salbeitee nicht verwendet, weshalb es sich in diesem Fall auch streng genommen nicht um Tee, sondern lediglich um einen Aufguss von eben diesen Kräutern, handelt.

Weißer Tee zum abnehmen

Durch das aktive Fördern der eigenen Fettverbrennung und dem gleichzeitigen Ankurbeln des Stoffwechsels eignet sich weißer Tee, bei richtiger Dosierung, äußerst gut als Tee zum abnehmen. Da der Koffeingehalt in weißem Tee vergleichsweise geringer ist, was vor allem an der unterschiedlichen Fermentation der Teeblätter liegt, kann man ihn den ganzen Tag bis in den Abend hinein genießen.
Die Empfehlung liegt hier bei 3 Tassen täglich, eine Tasse jeweils am Morgen, nach dem Mittagessen und am Abend vor dem Zubettgehen.
Die vielen anti oxidativen Wirkstoffe, die er besitzt, wirken sich außerdem positiv auf den Appetit aus und unterstützen somit zusätzlich beim Abnehmen.
Langfristig helfen diese Wirkstoffe außerdem sich jünger und vitaler zu fühlen.

Tee zum abnehmen Plantage
Teeplantage

Grüner Tee zum abnehmen

Zahlreiche Studien und Jahrtausend lange Erfahrungen mit grünem Tee zeigen auf, warum man mit dieser Teesorte sehr erfolgreich abnehmen kann.
Auch hier sorgt die hohe Anzahl an Bitterstoffen für einen verringerten Appetit, speziell auf Süßes.
Und wer weniger Süßes zu sich nimmt, nimmt zumindest nicht zu.
Durch die Kombination des im grünen Tee enthaltenden Koffeins und Catechine zeigt sich eine positive Wirkung auf die körpereigene Fettverdauung und Fettaufnahme.
Der Stoffwechsel wird dadurch angeregt, ebenfalls der Hormonhaushalt.
Auf Grund des etwas höheren Koffeingehalts im grünen Tee sollte dieser am Abend nicht mehr verzehrt werden, sondern jeweils morgens und mittags eine Tasse, täglich bis zu 3.

Schwarzer Tee zum abnehmen

Nicht nur Grüntee, sondern auch schwarzer Tee unterstützt hervorragend beim abnehmen. Durch die vorhandenen Polyphenole werden sozusagen die schlechten Bakterien im Darm reduziert und die Zahl der guten Bakterien, die schlanker machen, erhöht.
Eine Tasse am Morgen bringt den Stoffwechsel so richtig in Gang, sogar mehr als eine Tasse Kaffee und fördert die Fettverbrennung bis zum Mittag.
Auf Grund des vergleichsweise höchsten Koffeingehalts sollte man auch hier von einem übermäßigen Verzehr absehen und den schwarzen Tee zum abnehmen nicht allzu spät trinken.

Fazit
Review Datum
Artikelbezeichnung
Tee zum abnehmen nutzen
Autoren-Bewertung
51star1star1star1star1star
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Abnehmen. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlose Trainingstipps vom Coach Sebastian

Kostenlose Trainingstipps vom Coach Sebastian

Melde dich noch heute kostenlos an um kostenlose Trainingstipps zu erhalten.

Du hast es fast geschafft! Bestätige jetzt nurnoch deine E-Mail um kostenlose Trainingstipps zu erhalten.